Unterschriften-Sammel-Aktion am Rewe in Wörth

Nachdem die Anzahl der Online-Unterschriften unserer laufenden Petition sich nur noch sehr schleppend nach oben bewegt, haben wir uns entschlossen klassische Unterschriften zu sammeln.

Glücklicherweise hat uns der Rewe in Wörth erlaubt, einen Stand an seinem Eingangsbereich zu errichten. Vielen Dank dafür.

Am 15.08 war es dann soweit; über 3 Schichten mit beteiligten des SCW, DLRG und Tricon sammelten wir knapp 500 Unterschriften. Dies verlief einfacher als vermutet. Viele Bürger kamen von sich aus auf unseren Stand zu, bedankten sich das wir als Gruppe für das Bad kämpfen und unterschrieben dann auf einer der ausgelegten Listen.

Es war schön zu hören, dass wir mit der Petition wohl ganz genau den Puls der Bevölkerung treffen. Dies erfuhren wir in vielen kleinen Geschichten, von der dann fehlenden Wassergymnastik für Ältere, ausfallenden Schwimmkurse für Kinder, Lehrer die eine deutliche Einschränkung des Schwimmunterichtes sehen und die fehlende Saunalandschaft. Zum Glück besuchten uns auch aktive Mitglieder des Stadtrates und konnten sich dabei genau ein Bild dieser Stimmungslage machen. Einige Parteien freute unser Engagement, andere waren eher besorgt, da die Schließung des Hallenbades jetzt doch mehr Wirbel verursacht als Anfangs geplant war.

Nach Eingabe aller Stimmen in das Online Portal, hatten wir dann am 15.08 um 13 Uhr die magische Grenze von 1000 Wörther Stimmen erreicht!

1000

 

Am Samstag den 22.08 ist dann die Fortsetzung beim Nahkauf in Maximiliansau geplant

Vielen Dank an die bisherigen SCW Helfer - Anke, Sven, Marc, Markus und Stephen

Stand




Tags:

Gespeichert von stephen am So., 16.08.2020 - 08:34