Schwimmen

SwimStars - Allgemeine Informationen zu den Kursen

Unsere SwimStars-Kurse orientieren sich am SwimStars-Programm des Deutschen Schwimmverbandes.

Dieses unterscheidet sich bei von normalen Schwimmkursen vor allem darin, dass wir keine Kurse anbieten, in dem ein Kind innerhalb von einem Kurs (Brust-)Schwimmen lernt. 

Weiterhin steht bei uns der Fokus auf eine ganzheitliche Ausbildung über Springen, Tauchen, Gleiten hin zum Kraul- und Rückenschwimmen. Elemente des Brustschwimmens werden erst zuletzt behandelt.


SwimStars - Fragen und Antworten zu den SwimStar-Kursen

Wie viele Kinder sind in einem Kurs?

Je Kurs werden ca. 10 Kinder aufgenommen. Wir haben diese Anzahl gewählt, damit die Gruppe nicht zu groß wird, es aber immer noch genügend sind, um gemeinsam einige Spiele zu spielen.

Wie viele Übungsleiter betreuen die Kinder?

Der Kurs wird von einem erfahrenen Übungsleiter des SC Wörth geleitet, der von weiteren Assistenten unterstützt wird, so dass je ca. 3 Kinder ein Betreuer zur Verfügung steht.

Warum dauert eine Einheit ca. 40 Minuten?


SwimStars - Kursanmeldung

Unsere Kurse finden immer Samstags statt und umfassen ca. 10 Einheiten.

Im 1. Halbjahr beginnen die Kurse Ende Januar und gehen bis Ende April/Anfang Mai.
im 2. Halbjahr beginnen die Kurse Ende September und gehen bis Anfang Dezember.

Über folgenden Link können Sie sich zu den SwimStar-Kursen anmelden. Da unsere Kurse fast immer ausgebucht sind und die Teilnehmer eines Kurses Vorrang beim Nachfolgekurs haben, ist eine Anmeldung meist nur für den Kurs SwimStar Grün möglich. Bei den anderen Kursen werden nur Restplätze vergeben.


internationaler Flair beim Wettkampf in Bad Bergzabern

Nach 2 Jahren Pause veranstaltete der TV Bad Bergzabern dieses Jahr wieder sein internationales Nachwuchsschwimmfest. Mit einigen Schwimmern mischte sich auch der Schwimmclub Wörth unter die internationalen Teilnehmer. Neben vielen europäischen Mannschaften nahmen u.a. auch Vereine aus Russland, Israel, Palästina, Marokko und Tunesien teil, so dass insgesamt 32 Mannschaften aus 21 verschiedenen Ländern teilnahmen. 

Impressionen des Wettkampfes findet ihr im Video unten bzw. in der Bildergalerie.