Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Liebe Schwimmclubmitglieder,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Zunächst sorgte die Corona-Krise bereits im März für die Einstellung des Trainingsbetriebs und noch bevor die ersten Lockerungen verkündet wurden, erreichte uns die Nachricht der drohenden Schließung des Hallenbades. Nach einer langen Saison im Badepark und einem kurzen Gastspiel im Fächerbad Karlsruhe befinden wir uns aktuell im Lockdown #2.

Das Jahr 2020 war geprägt von langen Trainingspausen durch die Lockdowns, die Erstellung und Umsetzung von Hygienekonzepten für das mögliche Training, der Absage fast aller Schwimmwettkämpfe in weiten Teilen Deutschlands und Europas und nicht letztendlich dem langen Kampf ums Hallenbad. 

Dennoch hatte das Jahr 2020 auch positive Aspekte.

Trotz Corona und der damit verbundenen Einschränkungen hatten wir Dank der Unterstützung der Stadt Wörth im Sommer gute Trainingsbedingungen und warmes Wasser in den Becken bis in den Oktober. Den Kampf ums Hallenbad konnten wir nach einem halben Jahr erfolgreich abschließen, Anfang Dezember hat der Stadtrat Wörth der Sanierung des Hallenbades zugestimmt und bereits im September hat der Stadtrat den Neubau eines Kombibades beschlossen, das uns dann auch eine langfristige Zukunft bietet. Ebenfalls im Dezember hat der Kreistag die Unterstützung aller Bäder im Kreis beschlossen, die genauen Bedingungen hierzu werden nächstes Jahr ausgearbeitet. 
Wir bedanken uns daher bei allen Beteiligten im Kreis Germersheim und insbesondere der Stadt Wörth für ihr Bekenntnis zur Wichtigkeit des Schwimmen Lernens und hoffen auf eine weiter gute Zusammenarbeit.  

Nach der Absage aller Schwimmwettkämpfe konnten wir dann doch noch an einem Freibad-Wettkampf unter Corona-Bedingungen und mit Abstandsregeln teilnehmen und haben als Alternative zu normalen Schwimmwettkämpfen an Freiwasserwettkämpfen im Bodensee und Chiemsee teilgenommen.

Ein Ende des aktuellen Lockdowns ist noch nicht in Sicht, dennoch blicken wir zuversichtlich ins neue Jahr. 

Die Corona-Situation wird sich mit den anstehenden Impfungen gegen Sommer wieder bessern und Ende nächsten Jahres hoffentlich überstanden sein. Sobald wieder Schwimmsport erlaubt wird, gehen wir aktuell davon aus, dass wir zunächst wieder im Fächerbad trainieren können, nach den Osterferien steht uns dann voraussichtlich der Badepark wieder zur Verfügung und im Herbst können wir dann hoffentlich wieder im geretteten Hallenbad trainieren.

In 2021 steht ein großes Ereignis für den Schwimmclub Wörth an. Wir feiern unser 50-jähriges Jubiläum und planen dazu einige Aktionen, wenn es die Situation zulässt.

Bis dies soweit ist, bleibt gesund und kommt gut durch die Corona-Zeit. Genießt die Ruhe, die der Lockdown bietet und haltet euch fit, damit wir uns hoffentlich bald wieder im Schwimmbad sehen.

Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren Familien Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. 

Mit weihnachtlichen Grüßen

Der Vorstand des SC-Wörth




Tags:

Gespeichert von admin am Fr., 18.12.2020 - 21:28