Erfolgreiche Südwestdeutsche Kurzbahn-Meisterschaften

Mit einem sehr gutem Corona-Hygienekonzept fanden dieses Wochenende die Südwestdeutschen Kurzbahn-Meisterschaften statt, bei denen der SC Wörth mit 10 Schwimmern am Start war. Trotz Konkurrenz der großen Vereine aus Mainz, Kaiserslautern und Neustadt war es ein sehr erfolgreicher Wettkampf. Jonas war auf den Brust Strecken nicht zu schlagen und holte sich hier über 50m (33,76s), 100m (1:15,21) und 200m (2:47,70) den Hattrick. Mit Bronze über 50m Schmetterling (33,52s), Bronze über 50m Rücken (33,36s) und Silber über 100m Lagen (1:13,27) machte er seine Medaillensammlung komplett. Jana konnte über Ihre Paradestrecke 200m Rücken (2:46,52) den Titel holen und stellte dabei gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord auf. Weiterhin gewann Sie Bronze über die 100m Rücken (1:17,85), 50m Freistil (31,74s) und 50m Rücken (36,12s).

Das sehr gute Mannschaftsergebnis komplettierten Jasmina mit Silber über 400m Freistil (5:28,60), Silber über 200m Freistil (2:34,96) und Bronze über 50m Schmetterling (35,05s). Yassin holte Bronze über 50m Brust (43,88). Aber auch unsere jüngsten Teilnehmer, Sinja und Lena, konnten direkt Medaillen gewinnen. Sinja gewann Silber über 200m Freistil (3:51,20) und Bronze in 50m Rücken (55,97s). Hier war Lena einen Tick schneller (54,85s) was am Ende für Silber reichte. Sie gewann zudem noch Bronze über die 100m Brust (1:58,19).

Mathilde, Maya, Selma und Noah schwammen auch einige persönliche Bestleistungen, aber die Konkurrenz in Ihren Jahrgängen war schon sehr stark, sodass es leider nicht ganz für die Medaillenränge reichte.

Nach den wenigen Wettkämpfen und vielen Trainingsausfällen seit Beginn der Pandemie, war es für alle Teilnehmer super wieder Wettkampfluft zu schnuppern.

 

Erwähnenswert wäre zudem noch, dass es einige neue Vereinsrekorde gab

Altersklasse 14 Jahre:                Jonas über 50m Schmetterling, Jonas über 100m Brust, Jana über 200m Freistil,

Vereinsrekord unter 16 Jahre:    Jonas über 50m Rücken, Jana über 200m Rücken

Vereinsrekord offen:                   Jana über 200m Rücken




Tags:

Gespeichert von stephen am So., 14.11.2021 - 16:31