Frühlingsschwimmen ein riesen Erfolg

Der Schwimmclub Wörth war am Samstag Ausrichter des 2. Frühlingsschwimmens und kann mehr als stolz auf diese Veranstaltung sein. Trotz besten Wetters zog es in den zwölf Wettkampfstunden 175 Teilnehmer ins „heiße“ Hallenbad Wörth, die eine Gesamtstrecke von über 463 Kilometern (im Schnitt 2600m) zurücklegten.

Klaus Ritter, Erster Beigeordneter der Stadt Wörth, richtete einige motivierende Worte an die Starter und gab pünktlich um 10 Uhr den Startpfiff. Die Schwimmer gaben von Anfang an alles und schnell waren die ersten Kilometer abgespult.

Gegen ca. 14 Uhr war die Gesamtteilnehmerzahl aus dem Jahr zuvor schon erreicht, womit kaum jemand gerechnet hatte. Ingesamt nahmen sieben Grundschulen, fünf weiterführende Schulen und neuen Mannschaften bzw. Vereine mit Erfolg teil. Nähere Details werden noch nicht verraten, um die Spannung bis zur Siegerehrung zu erhalten. Diese findet am 8. April 2019 um 20 Uhr in der Cafeteria des Hallenbades statt.

Der SCW konnte 24 Bronzemedaillen (mindestens 500m), 71 Silbermedaillen (mindestens 1000m) und 73 Goldmedaillen (mindestens 2000m) an die erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer übergeben. Die drei Erstplazierten Einzelteilnehmer, Schulen und Vereine werden persönlich eingeladen.

Schön waren vor allem die Reaktionen der Teilnehmer, bei der Übergabe der Medaillen, wie ein Junge, der Stolz seine erste Medaille überhaupt gewinnen konnte. Oder die Geschichte einer jungen Mutter, die eigentlich zum Aqua-Joggen ins Bad gekommen war, und dann zur Teilnahme „überredet“ wurde. Stolz erwähnte sie, „ich freue mich schon auf die Gesichter meiner Kinder, wenn ich ihnen die Silbermedaille zeige“. Ein weiterer Vater war den Tränen nahe, als er erfuhr, dass sein Kind tatsächlich die 2000m für die Goldmedaille geschafft hat, und meinte, „das würde ich selbst nie schaffen“. Diese sind nur einige kleine Geschichten des Tages und zeigen den Charakter der Veranstaltung, bei der jeder, ob groß oder klein, alt oder jung, Erfolg haben kann.

Natürlich muss noch erwähnt werden, dass diese Veranstaltung nicht ohne die zahlreichen Helfer und Spender, in der Summe über 60 Personen, nicht durchzuführen wäre. Vielen Dank dafür, da es insbesondere in der heutigen Zeit immer schwieriger wird hier engagierte Personen zu finden. Zum Glück sind wir da beim SC Wörth von diesen Problemen nicht betroffen.

Natürlich bedanken wir uns noch bei unseren Sponsoren, die natürlich auch eine sehr wichtiger Pfeiler bei der Durchführungen von Veranstaltungen dieser Art sind.

Zu guter Letzt, geht ein großer Dank an die Stadt Wörth und die Belegschaft des Hallenbades Wörths, für die gute Zusammenarbeit. Nur so können Vereine ihre Veranstaltungen erfolgreich durchführen.

 

Sponsoren 2019

 




Tags:

Gespeichert von stephen am So., 24.03.2019 - 14:36